Artikel

Erst Peak-Time, dann Stille Nacht: Manhattan Associates gibt Händlern Tipps für das Weihnachtsgeschäft

By Pieter Van den Broecke,
Erst Peak-Time, dann Stille Nacht: Manhattan Associates gibt Händlern Tipps für das Weihnachtsgeschäft.

Das Weihnachtsgeschäft nimmt Fahrt auf: Black Friday und Cyber Monday markieren den Auftakt zum herausforderndsten und umsatzträchtigsten Saisongeschäft des Jahres. Vor diesem Hintergrund gibt Manhattan Associates Händlern drei wertvolle Tipps, wie sie sich optimal auf den Höhepunkt des Jahresgeschäfts vorbereiten und eine praktikable Strategie für das Weihnachtsgeschäft entwickeln können.

Produktivität der Mitarbeiter in der Fulfilment-Strategie berücksichtigen

Für Händler ist es unverzichtbar, das Leistungsversprechen einer optimalen Auftragsabwicklung mit Blick auf die Kundenerwartungen im Weihnachtsgeschäft zu erfüllen. Um die Mitarbeiter hier gezielt einzubeziehen, empfehlen sich Labor Management-Strategien, also Ansätze eines durchdachteren Mitarbeitermanagements gepaart mit Konzepten für Employee Engagement. Labor Management, Prämienprogramme, Gamification sowie spezielle IT-Lösungen von Manhattan Associates helfen dabei, Produktgeschwindigkeit, Kundendienst, Collaboration sowie die Lagereffizienz zu optimieren. Ratsam ist zum Beispiel IT-Unterstützung, mit der sich leistungsstarke Mitarbeiter identifizieren und belohnen lassen. Im Idealfall ist die Labor Management-Software auch mobil nutzbar, sodass Warehouse Manager mehr Zeit im Warenlager mit ihrem Team verbringen, nötige Maßnahmen in Echtzeit in die Wege leiten und so Engpässe vermeiden können. Neben dem Erreichen von Produktivitätszielen beziehen derlei Maßnahmen die Mitarbeiter direkt ein, sodass sie einerseits selbst die Kontrolle über ihre Fortschritte und Erfolge erhalten und andererseits unmittelbar erfahren, dass sie geschätzt werden und ein integraler Bestandteil des Unternehmens sind.

Das Customer Engagement optimieren

Im Weihnachtsgeschäft verlangen digital versierte Verbraucher immer persönlichere und auf ihre Belange zugeschnittene Einkaufserfahrungen. Manhattan Customer Engagement stellt die erste Lösung dar, die unstrukturierte Daten aus Kundenkonversationen mit strukturierten Informationen zu ihren Bestellungen verknüpft, damit Händler Service-Verbesserungen unverzüglich und möglichst noch vor den Festtagen in die Wege leiten können. Der einheitliche und umfassende Überblick über Kunden macht eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungen überflüssig. Zugleich lassen sich Analyseprozesse der individuellen Einkaufsabläufe signifikant vereinfachen. Customer Engagement von Manhattan trägt im Zusammenspiel mit der Enterprise Order Management-Lösung des Anbieters dazu bei, potenzielle Schwierigkeiten frühzeitig zu identifizieren. Darüber hinaus lassen sich automatisch Fälle anlegen, um Auffälligkeiten zu korrigieren, bevor daraus Problemen entstehen.

Schnelle und transparente Prozesse etablieren

Online-Bestellung und Lieferung innerhalb eines Tages zählt für viele Konsumenten zum Standard, den sie voraussetzen. Ebenso besteht bei Kunden ein stark ausgeprägtes Bedürfnis, jederzeit einen optimalen Überblick über den Versandstatus zu erhalten. Das geforderte Maß an Transparenz können Händler und Logistiker mithilfe einer umfassenden und übersichtlichen Tracking-Funktion sicherstellen, die auch eine präzise Angabe des Lieferdatums einschließt – ein wichtiger Baustein innerhalb der Lieferstrategie für eine exzellente Customer Experience und die Kundenbindung.

„Zu keiner anderen Zeit des Jahres wird es so deutlich wie im Weihnachtsgeschäft, wie wichtig effizient aufeinander abgestimmte Prozesse im Handel sind“, erklärt Pieter Van den Broecke, Managing Director Benelux und Deutschland bei Manhattan Associates. „Wir setzen unsere umfangreiche Erfahrung und Expertise auch in Zukunft dafür ein, dass Branchenunternehmen eine Erfolgsbasis für den Auftakt der heißen Phase vor dem Fest erhalten und dass auch die Käufer und Beschenkten zufriedengestellt werden.“

Machen Sie das Beste aus Ihren Kundenversprechen