Anwenderbericht

Carhartt senkt Kosten und steigert Wert mit Cloud-basiertem TMS

Carhartt Drives Out Costs and Drives Up Value with Cloud-based TMS

„Ehrlicher Wert für ehrliches Geld.‟

Wie viele Bekleidungshersteller, die ihre Produkte sowohl online als auch in Filialen vertreiben, erreichte Carhartt einen Punkt, an dem es die Herausforderungen des Omnichannel-Fulfillment für das 128 Jahre alte Unternehmen erforderlich machten, Änderungen an seiner Lieferkette vorzunehmen.

Das Unternehmen, dessen Motto „Ehrlicher Wert für ehrliches Geld‟ lautet, fand einmal mehr einen Weg, hervorragenden Service bei geringstmöglichen Kosten zu bieten. 

Den Kern ihres Lieferkettenprojekts bildete ein kommerzielles Transportation Management System (TMS), das ein manuelles System ersetzte. Das neue TMS musste mit vorhandenen Systemen, einschließlich Manhattans Warehouse Management Lösung, integriert werden. 

Carhartts Integration von Manhattans TMS und WMS hatte folgende Ergebnisse:

  • gleichbleibend hohe Service Levels bei überschaubaren Kosten

  • bessere Konsolidierung und Modaloptimierung

  • geringere Anzahl von Sendungen auf hochvolumigen Handelsrouten mit einer durchschnittlichen Gewichtszunahme von 82 kg pro Sendung

Kundenübersicht


Carhartt wurde 1889 gegründet und ist eine globale Marke für hochwertige Arbeitskleidung mit langjähriger Erfahrung bei der Entwicklung robuster Produkte für Arbeit und Freizeit. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Dearborn, Michigan (USA), und über 5.000 Mitarbeitern weltweit befindet sich im Familienbesitz und wird von den Nachfahren des Unternehmensgründers Hamilton „Ham‟ Carhartt geführt.

Carhartt greift nach der Cloud


Das manuelle Transportmanagement von Carhartt ist längst nicht mehr tragbar.  Carhartt hatte keinen Überblick über Produktströme, litt unter einer eingeschränkten Ausführung und unnötig hohen Transportkosten. 

Ebenso wichtig war der Prozess der Implementierung des neuen TMS. Carhartt entschied sich deswegen für ein System, das als Cloud-basierte SaaS (Software-as-a-Service) installiert wird. Denn die Cloud-Installation ist schneller und kostengünstiger als ein herkömmliches lokales TMS. Die internen IT-Mitarbeiter von Carhartt können sich auf andere Aufgaben konzentrieren und müssen sich nicht mit der Installation, Verwaltung und Aktualisierung eines internen Systems herumschlagen. Wenn sich Carhartt irgendwann dafür entscheiden würde, einen externen Logistikanbieter einzusetzen, müsste sich das Unternehmen weder Gedanken über die Art des vom Anbieter verwendeten Systems machen, noch darüber, ob dieses System mit der Lösung des Anbieters kompatibel ist.

Erste Phase liefert sofortige Ergebnisse


Die erste Phase des Transportmanagements wurde im Februar 2016 lanciert, um den Vertrieb ausgehender Waren aus dem nationalen Vertriebszentrum von Carhartt in Hanson, Kentucky (USA), zu unterstützen. Fast über Nacht erzielte Carhartt sichtbare Ergebnisse in jeder Transportmetrik. Das Auswahlverfahren von Spediteuren, die Ladeplanung sowie die Routenplanung wurden optimiert. Die wichtigsten Versandpartner von Carhartt konnten die Routen ihrer Fahrer planen, da sie wussten, dass Carhartt die Sendungen besser an die verfügbaren Kapazitäten anpassen konnte.

Das Unternehmen versendet jetzt weniger Pakete und mehr Fracht, was auf eine verbesserte Konsolidierung und Modaloptimierung hinweist. Die Anzahl der auf schwer ausgelasteten Transportrouten abgewickelten Einzelsendungen ist zurückgegangen. Das Gewicht von ausgehenden Sendungen aus dem Vertriebszentrum wurde im Durchschnitt pro LTL/FTL-Sendung um 82 kg erhöht.

TMS und WMS bieten zusammen mehr Flexibilität, mit dem Versand zu experimentieren


„Unser TMS bietet uns eine größere Kontrolle und Flexibilität für unsere Versandfunktion, als es jemals mit unserem alten Tabellenkakulationssystem möglich gewesen wäre. Diese positiven Ergebnisse können nur mit einer besseren Lieferkettentransparenz erzielt werden. Wir können unseren Kunden jetzt die Flexibilität bieten, mit verschiedenen Versandmethoden zu experimentieren, was besonders in der Hochsaison wichtig ist.“ - John Hill, Chief Information Officer, Carhartt, Inc.

Machen Sie das Beste aus Ihren Kundenversprechen