EBOOK

Commerce Trends 2021-2022

Commerce Trends 2021-2022

Auf der Momentum Connect im Mai sprach unser CEO Eddie Capel über Geschäfte, die während verschiedener Schließungen "eingeschlafen" waren, und wie sie nun wieder aus ihrem erzwungenen Schlummer "erwachen". Es sind nicht nur die Geschäfte, die erwacht sind, sondern auch der Shopper, der in uns allen steckt. Wie schön ist es, wieder in die Stadt zu gehen, ein Geschäft zu betreten, ob geplant oder nicht, ein neues Hemd anzuprobieren, an der Kasse ein Schwätzchen zu halten und auf dem Heimweg ein Sandwich zu essen. Nach all den Entbehrungen, spüre ich um mich herum einen großen Drang, auszugehen und Menschen zu treffen. Diesen Drang spüre ich auch bei mir selbst, vor allem beruflich. In den vergangenen Jahren hätten wir uns um diese Jahreszeit persönlich auf unserer jährlichen Veranstaltung in einer der pulsierenden Städte Europas getroffen. Stattdessen treffen wir uns nun seit anderthalb Jahren über digitale Veranstaltungen.

Viele Einzelhändler, Großhändler, Markeninhaber und E-Commerce-Spezialisten haben sich durch diese digitalen Verbindungen informiert und inspirieren lassen.

Für viele fand unsere Arbeit auch hauptsächlich über digitale Kanäle statt. Hunderte von Verkaufsgesprächen, Produktdemonstrationen, Vertragsverhandlungen, Software-Implementierungen, Diskussionen über Produktstrategien und Benutzerschulungen wurden alle per Computer durchgeführt. Trotz Reisebeschränkungen und Social Distancing gab es eine Reihe bemerkenswerter Ergebnisse, darunter eine Rekordzahl von globalen Go-Lives.

Wir werden diesen digitalen Ansatz zwar nicht ganz aufgeben, aber ich habe bei unseren Business Development-, Produkt- und Projektteams den Wunsch festgestellt, sich wieder mit Menschen zu treffen. Vielleicht nicht ständig, aber hoffentlich in regelmäßigen Abständen, um zusätzliche Energie in den Prozess der Zusammenarbeit mit unseren Kunden und Partnern zu bringen. Dass auch wir uns wieder treffen werden, ist klar. Wie genau, wissen wir noch nicht. Wahrscheinlich nicht auf großen internationalen Veranstaltungen in den europäischen Hauptstädten, sondern eher auf kleineren, intimeren Veranstaltungen in Ihrer Nähe. Die Gelegenheit, sich persönlich auszutauschen, wird bald da sein, und ich freue mich schon darauf.

Und was ist mit Ihnen?

 

Machen Sie das Beste aus Ihren Kundenversprechen